Die art-gerechte Hundeschule
Die art-gerechte Hundeschule

Fit for Fun

Einzelberatung

Einzelberatung

Mein Hund ist mental beweglich. Auf unseren Steifzügen gebe ich seinen Bedürfnissen sowie meinen eigenen gleich viel Raum. Ich gestalte den Alltag mit ihm so, dass er seine individuellen und rassenspezifischen Eigenheiten voll ausleben kann.

Wünschen Sie sich mehr Ideen zur freudvollen Alltagsgestaltung mit Ihrem Hund?

In meinen Einzelberatungen erhalten Sie individuell auf Sie abgestimmte Handlungsanleitungen, wie Sie Ihrem Hund im Alltag sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten ermöglichen.

Gemeinsam schauen wir, was Sie und Ihr Hund bereits kennen und wo Sie stehen. Unter Berücksichtigung Ihrer jeweils individuellen Fähigkeiten sowie seiner rassenspezifischen Eigenheiten gestalten wir neue Möglichkeiten.

Für ein gelingendes Miteinander auf neuen Wegen ist nicht nur das «Was», sondern insbesondere das «Wie» – also die Umsetzung – entscheidend.

Gerne begleite ich Sie auf diesem Weg.

Einzelberatung
Wo?
Bei Ihnen zu Hause oder in Horgen, Wädenswil und Umgebung, in den Kantonen Zürich, Schwyz, Zug
Kosten:
110 Fr./Std.* zzgl. MwSt.
*zzgl. Anfahrtskosten ab einer Distanz von 5 km.
Kontaktieren Sie mich bitte gerne via Mail um einen Termin zu vereinbaren.
Gruppenstunde

In der Natur auf Ersatzjagd unterwegs

Mein Hund ist in einer Gemeinschaft mit anderen Hunden entspannt unterwegs. Ich kann Ersatzjagden in der Natur spannend gestalten und erzieherisch nutzen. Mein Hund und ich haben Freude an Erlebnissen mit Gleichgesinnten.

Sind Sie auf der Suche nach Ideen für spannende Ersatzjagden bei Ihren Ausflügen?

Gemeinsam begeben wir uns auf eine kleine Tour durch Feld, Wald, Wiesen. Unterwegs bauen wir spannende Ersatzjagden ein. Freuen Sie sich darauf, in einer spielerischen Gruppenstunde neue Anregungen zu bekommen.

Gruppenstunde
Gruppengrösse: mind. zwei maximal sechs Hund-Mensch-Team
Wann?
Mi. 9. Februar 2022, 09:00-11:00 Uhr
Mi. 9. März 2022, 09:00-11:00 Uhr
Do. 14. April 2022, 09:00-11:00 Uhr
Do. 5. Mai 2022, 09:00-11:00 Uhr
Di. 28. Juni 2022, 14:00-16:00 Uhr
Do. 7. Juli 2022, 09:00-11:00 Uhr
Mi. 3. August 2022, 09:00-11:00 Uhr
Do. 6. Oktober 2022, 09:00-11:00 Uhr
Mi. 16. November 2022, 09:00-11:00 Uhr
Do. 15. Dezember 2022, 14:00-16:00 Uhr
Wo?
In Horgen, Wädenswil und Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Vorraussetzung:
Besuch einer Einzelberatung
Kosten:
80 Fr./2 Std zzgl. MwSt.
Gruppenstunde

Mantrailing – Mensch, wo bist Du?

Ich erlebe mit meinem Hund Spass beim gemeinsamen Lösen sinnstiftender Aufgaben. Mein Leinenhandling verfeinert und verbessert sich. Ich kann die körpersprachlichen Signale meines Hundes noch früher wahrnehmen und differenzierter lesen.

Sind Sie interessiert, ganz neue Aspekte des Mantrailing zu entdecken?

In unserer Philosophie des Mantrailing steht nicht das Futter als Reiz im Zentrum, sondern die gemeinsam zu lösende Aufgabe. Diese kann situativ angepasst werden – je nach individueller Erfahrung und den rassenspezifischen Eigenheiten Ihres Hundes. Mit der Zeit können Dauer und Schwierigkeitsgrad gesteigert werden, Ihr Hund wird agiler – sein Selbstvertrauen wächst. Gleichzeitig wird Ihre Perspektive als Hundehalter*in erweitert. Nach Bedarf können zusätzliche Aspekte eingebaut werden: So wird zum Beispiel der Stärkegrad von Aussenreizen variiert oder das Mantrailing durch längere oder kürzere Trails abwechslungsreich gestaltet. Mantrailing ermöglicht es Ihnen, feinere Antennen füreinander zu entwickeln und sich besser aufeinander einzustellen. Sie erleben eine intensive Form der Teamarbeit, die für Mensch und Hund beglückend ist.
Das Mantrailing beinhaltet enormes therapeutisches Potenzial – geeignet ist es daher auch für Hunde, die Menschen gegenüber skeptisch sind.

Gruppenstunde
Gruppengrösse: mindestens zwei, maximal vier Hund-Mensch-Teams
Wann?
Do. 10. Februar 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 17. März 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 14. April 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 5. Mai 2022, 18:00-21:00 Uhr
Di. 28. Juni 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 7. Juli 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 4. August 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 6. Oktober 2022, 18:00-21:00 Uhr
Mi. 9. November 2022, 18:00-21:00 Uhr
Do. 15. Dezember 2022, 18:00-21:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil, Zürich und Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Vorraussetzung:
Besuch einer Einzelstunde oder des Mantrailing-Einsteiger-Workshops
Kosten:
90 Fr./3 Std zzgl. MwSt.
Gruppenstunde

Geruchsfährten – Der Beute auf der Spur

Durch das Lösen sinnstiftender Aufgaben erleben mein Hund und ich Erfüllung. Ich kann seine körpersprachlichen Signale noch früher wahrnehmen und besser deuten. Trotz eingeschränkter Sinnesleistungen oder Nervosität ermögliche ich meinem Hund Erfolgserlebnisse und stärke dadurch sein Selbstbewusstsein.

Möchten Sie Ihrem Hund regelmässig ermöglichen, seine Nase sinnvoll einzusetzen?

Beim Fährtenlesen erschnüffelt Ihr Hund über Distanz die Spur zu seiner Ersatzbeute. Sie erleben eine intensive Form von Teamarbeit. Ihr Hund darf seine Talente ausleben und Ihre Beziehung wächst.

Länge und Schwierigkeitsgrad können individuell ausgestaltet werden und ergeben sich aus der Erfahrung, den Fähigkeiten und Eigenschaften Ihres Hundes.

Rasch ablenkbare und nervöse Hunde lernen durch das gemeinsame Ausarbeiten einer Fährte, ihre Konzentration zu steigern. Insbesondere auch Hunde mit eingeschränkten Sinnesleistungen vermittelt das Geruchsfährten ein gestärktes Selbstwertgefühl.

Gruppenstunde
Gruppengrösse: mindestens zwei, maximal vier Hund-Mensch-Teams
Wann?
Mi. 9. Februar 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 9. März 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 27. April 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 4. Mai 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 29. Juni 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 13. Juli 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 3. August 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 5. Oktober 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 30. November 2022, 18:00-20:00 Uhr
Mi. 14. Dezember 2022, 18:00-20:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil und Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Vorraussetzung:
Besuch einer Einzelstunde oder des Geruchsfährten-Einsteiger-Workshops
Kosten:
80 Fr./2 Std.  zzgl. MwSt.
Seminare / Workshops / Webinare

Einsteiger-Workshop Geruchsfährten

Mein nasenbegeisterter Hund kann sein Bedürfnis zielgerichtet ausleben. Ich lerne die Sprache meines Hundes noch besser zu verstehen. Wir wachsen als Team zusammen, die Rollen sind klar verteilt.

Sind Sie neugierig darauf, das Geruchsfährten kennenzulernen?

Die Fährtensuche ist eine ideale Möglichkeit, dem wichtigsten Sinnesorgan des Hundes Raum zu geben und es sinnstiftend zu nutzen. Sie eignet sich auch sehr gut für ältere, in den Sinnesleistungen eingeschränkte Hunde. 

Im Workshop lernen Sie, welches Ihre Aufgaben sind und welche Ihr Hund auf welche Art und Weise übernimmt. 

Im theoretischen Teil erhalten Sie Einblick in die Geruchswelt und die individuellen Suchstrategien Ihres Hundes. Im praktischen Teil des Workshops werden Sie «angefährtet». Anschliessend haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Hund noch einer zweiten längeren Fährte zu folgen. 

Seminare / Workshops / Webinare
Gruppengrösse: mindestens zwei, maximal fünf Hund-Mensch-Teams.
Wann?
Sa. 25. September 2021, 09:00-17:00 Uhr
Sa. 23. Juli 2022, 09:00-17:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil, Zürich oder Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Kosten:
210 Fr./Tag  zzgl. MwSt.
Seminare / Workshops / Webinare

Einsteiger-Workshop Mantrailing

Mein Hund und ich lernen eine neue artgerechte Beschäftigungsmöglichkeit kennen, die uns beide begeistert. Wir entwickeln feinere Antennen füreinander. Die Bindung zwischen mir und meinem Hund wird gestärkt.

Sind Sie neugierig darauf, was Mantrailing ist und wie es ohne Futter aufgebaut wird?

Beim Mantrailing findet Ihr Hund über Geruchspartikel die Spur zu seiner «Ersatzbeute Mensch». In unserer Philosophie steht nicht das Futter, sondern das gemeinsame Lösen einer Aufgabe im Zentrum. Diese sehr artgerechte Beschäftigungsart ermöglicht es Ihnen, ein feineres Gespür dafür zu entwickeln, wie Ihr Hund die Welt mit seinem Geruchssinn wahrnimmt. Das Tolle am Mantrailing ist seine Vielseitigkeit: Es ist möglich, ganz unterschiedliche Aspekte einzubauen – zum Beispiel kann mit der Variation der Aussenreize oder der Anpassung der Schwierigkeitsgrade gearbeitet werden. Das Mantrailing beinhaltet enormes therapeutisches Potenzial – daher eignet es sich auch für Hunde, die Menschen gegenüber skeptisch sind.

Ablauf:
Wir bauen das Mantrailing mit Geruchsgegenständen Stück um Stück auf, sodass Sie und Ihr Hund in bewohntem Gebiet Ihre erste Personensuche erleben können. Dabei kommt das wichtigste Sinnesorgan des Hundes – die Nase mit über 220 Mio. Riechzellen – voll zum Einsatz. Im Workshop werden Sie als Mensch-Hunde-Team beim gemeinsamen Unterwegssein begleitet und stellen Ihre Antennen immer feiner aufeinander ein. Die Beziehung zu Ihrem Hund wird gestärkt.

Seminare / Workshops / Webinare
Gruppengrösse: mindestens zwei, maximal fünf Hund-Mensch-Teams.
Wann?
Sa. 19. März 2022, 09:00-17:00 Uhr
Sa. 9. April 2022, 09:00-17:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil, Zürich oder Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Kosten:
210 Fr./Tag  zzgl. MwSt.
Seminare / Workshops / Webinare

Hundekontakt mit Videoanalyse

Mein Hund kommt leicht mit Artgenossen in Kontakt und bleibt dabei gelassen. Ich weiss, wie ich ihn bei Begegnungen mit anderen Hunden unterstützen kann. Ich bin mir meiner Rolle bewusst und nehme sie sicher ein.

Gestalten sich Hundekontakte im Alltag schwierig – und wünschen Sie sich, Ihr Auge in geschütztem Rahmen zu schulen?

Spiel oder Streitgespräch? Die Nuancen sind fein, eine Unterscheidung oft nicht leicht. Anhand von Videoanalysen beobachten und analysieren wir, wo und wie Kommunikation zwischen Hunden stattfindet und was die «Hundegespräche» bedeuten. So kommen Sie auf Ideen, wie Sie sich bei Hundekontakten verhalten können und erreichen mehr Sicherheit. Freuen Sie sich darauf, in Zukunft über mehr Handlungsmöglichkeiten zu verfügen, um Hundebegegnungen bewusst zu gestalten.

Seminare / Workshops / Webinare
Gruppengrösse: mindestens vier, maximal sechs Hund-Mensch-Teams.
Wann?
Sa. 26. November 2022 / So. 27. November 2022, 09:00-17:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil, Zürich oder Umgebung
Ort wird noch bekanntgegeben.
Kosten:
380 Fr./2 Tage  zzgl. MwSt.
Seminare / Workshops / Webinare

Einsteiger-Workshop Ersatzbeute(l)jagd, was ist das?

Ich kenne die Einsatzmöglichkeiten des Jagdbeutels. Ich habe Ideen, wie ich ihn erfolgreich für die Hundeerziehung nutzen kann.

Sind Sie neugierig darauf, mehr über Ersatzbeute(l)jagd zu erfahren?

In diesem Workshop erfahren Sie Hintergründe über die Ersatzbeute(l)jagd. Sie wird mit sogenannten Predummy-Beuteln aufgebaut, welche mit Futter (nicht Leckerlis!) gefüllt werden. Sie erleben, welche unglaublichen Möglichkeiten dieser Beutel bietet, sofern er aus Hundesicht sinnvoll eingesetzt wird. Die Frustrationstoleranz kann abgebaut sowie die Impulskontrolle erweitert werden. Freuen Sie sich auf eine spannende Perspektivenerweiterung und Spass mit Ihrem Hund.

Seminare / Workshops / Webinare
Gruppengrösse: mindestens vier, maximal sechs Hund-Mensch-Teams.
Wann?
Do. 7. Oktober 2021, 14:00-18:00 Uhr
Sa. 2. April 2022, 09:00-17:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil oder Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Kosten:
210 Fr./1 Tage  zzgl. MwSt.
Seminare / Workshops / Webinare

Fortgeschrittener-Workshop Ersatzbeute(l)jagd – verschiedene Variationen

Ich verfüge über ein breites Ideenspektrum, wie ich die Ersatzbeuteljagd vielfältig gestalte. Mein Hund freut sich über neue, anregende Überraschungen auf seiner Ersatzjagd.

Im Workshop lernen Sie verschiedene Handhabungsmöglichkeiten des Predummys kennen. Welche Jagdmöglichkeiten an dem Tag umgesetzt werden, hängt von individuellen und rassenspezifischen Vorlieben Ihrer Hunde ab.

  • Beim Markieren geht es unter anderem darum, dass sich Ihr Hund eine durch den Beutel markierte Stelle merkt. Das Markieren stammt aus der Jagd mit den Retrievern. Besonders Sichtjäger wie beispielsweise Windhunde lieben diese Ersatzjagd. Ihr Hund schult hierbei auch seine Konzentrationsfähigkeit.
  • Bei der Distanzkontrolle erlernt Ihr Hund die vier verschiedenen Richtungssignale (Himmelsrichtungen), sowie das Stoppen und das Abwarten. Diese Signale können Sie bei diversen verschiedenen Formen von Jagdsequenzen involvieren und nutzen.
  • Beim Jagility begibt sich Ihr Hund auf einen spannenden «Such-Parcours». Auch hier soll das Ziel für Ihren Hund einen Sinn ergeben. Rasches Abspulen und «hinter sich bringen» macht aus Hundeperspektive keinen Sinn. Geschickt Hindernisse bewältigen, teilweise auch Bedenken überwinden, um zur Ersatzbeute zu gelangen, ist sinnvoll und trägt zu einem wachsenden Selbstbewusstsein Ihres Hundes bei. Im Zentrum steht auch hier der gemeinsame Jagderfolg.
  • Bei der kontrollierten Hetzjagd darf Ihr Hund seiner Ersatzbeute, welche sich unvorhersehbar bewegt, hinterherjagen. Bedeutsam am Hetzen ist, dass Sie sehr viele erzieherischen Aspekte in die Hetzjagd einfliessen lassen können. Durch das Einhalten von Regeln vor, während und nach der Jagdsequenz, welche auch Hunde untereinander leben, lernt Ihr Hund seine Impulskontrolle weiterzuentwickeln und auf Sie als «Elterntier» zu achten. Die kontrollierte Hetzjagd ist für den Hund enorm spannend und daher für die meisten Hunde eine Lieblingsbeschäftigung.
  • Beim Revieren sucht Ihr Hund systematisch einen Geländeabschnitt nach «Gegenständen» ab. Den Schwierigkeitsgrad können Sie gut unterschiedlich gestalten und das Gelände anpassen. Ebenfalls können Sie Ihren Hund auch unterschiedliche Gebrauchsgegenstände suchen lassen. Hunde, die sich gerne bewegen, lieben diese Tätigkeit.

Seien Sie gespannt darauf, welche Beuteleinsätze Ihr Hund besonders gerne mag und wie Sie die Herausforderungen adäquat den Fähigkeiten und Eigenschaften Ihres Hunds entsprechend gestalten können.

Seminare / Workshops / Webinare
Gruppengrösse: mindestens drei, maximal sechs Hund-Mensch-Teams.
Wann?
Sa. 24. Juli 2021, 09:00-17:00 Uhr
Sa. 14. August 2021, 09:00-17:00 Uhr
Sa. 5. März 2022, 09:00-17:00 Uhr
Sa. 16. Juli 2022, 09:00-17:00 Uhr
Wo?
Horgen, Wädenswil oder Umgebung
Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Ihrem Hund, der jeweiligen Hundegruppe sowie Ihren Anliegen angepasst und Ihnen vorab mitgeteilt.
Vorraussetzung:
Einzelstunde oder Einsteiger-Workshop Ersatzbeute(l)jagd
Kosten:
210 Fr./Tag  zzgl. MwSt.
MENÜ